Nadelgrat

zurück

Nadelgrat

  • Anzahl Teilnehmer (min/max):
    1
  • Vorgesehener Bergführer:
    DreamAlpin Bergführer
  • Anforderungen:
    Technik: Anspruchsvoll
    Kondition: Anspruchsvoll
    Anforderungsprofil [PDF]
  • An folgenden Daten werden die Kurse / Touren geplant (weitere Daten auf Anfrage):
  • Kosten:

Der Nadelgrat zähl zu den schönsten Grattouren in den Walliser Alpen. Über vier Viertausender an einem Tag, was will man noch mehr?! Es ist eine anspruchsvolle Hochtour, auf welcher man sich zu einem grossen Teil auf über 4000 Metern bewegt. 

 

 

 

 

 

 

1. Tag                                                                       

Anreise mit ÖV nach Grächen.

Wir wandern durch einen idyllischen Lärchenwald zur Schafalp. Von da aus über einen markierten Wanderweg zum Riedgletscher, welchen wir queren. Nun geht es hoch zur Bordierhütte auf 2886m. Wir nisten uns ein und freuen uns auf einen feinen Znacht. 

Aufstieg 1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca.  4.5 Std. 

 

2. Tag                                                                       

Frühstück in der Bordierhütte. 

Früh am Morgen tappen wir los, im Schein der Stirnlampe steigen wir auf den Riedgletscher ab. Wir queren den Gletscher und steigen hoch ins Galenjoch. Endlich haben wir den Grat erreichet, welchem wir nun folgen bis zum Chli Dirruhorn. Nach einem kurzen Abstieg geht es über den Nordgrat hoch zum ersten Viertausender am heutigen Tag, dem Dirruhorn 4035m. Wir steigen zurück ins Joch. In einem stetigen Auf und Ab überschreiten
wir einen schönen Firngrat mit Felspassagen und gelangen so auf den zweiten Viertausender, das Hohbärghorn 4219m. Nochmals einen Abstieg, und auf der anderen Seite wieder hoch. Die Kletterei am Stecknadelhorn ist schön, aber teilweise ziemlich anspruchsvoll. Wir erreichen das Stecknadelhorn 4241m über den immer schmaler werdenden Felsgrat. Abermals folgt ein Abstieg ins Stecknadeljoch und wieder geht’s hoch über Firn und Felsen erklettern wir das Nadelhorn 4327m – den höchsten Gipfel am heutigen Tag. Gratulation! Wir geniessen das phantastische Panorama und stärken uns für den Abstieg. Wir steigen über den Nordostgrat ab zur Mischabelhütte 3329m. Wir freuen uns auf einen feinen Kuchen und lassen den Abend gemütlich ausklingen. 

Aufstieg 1900Hm, Abstieg 1400Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 12 Std.

 

3. Tag

Frühstück in der Mischabelhütte.

Heute gehen wir alles langsam an. Gemütlich stehen wir auf, geniessen das Frühstück und machen uns langsam auf den Abstieg zur Hannigbahn, welche uns bequem nach Saas Fee bringt.

Abstieg 1100 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

 

Anreise                                                                   

ÖV (Empfehlung, da Start- und Zielort nicht übereinstimmen) Anreise bis nach Grächen und Rückreise ab Saas Fee. 

 

Treffpunkt

10:15 Uhr Bushaltestelle Grächen, Post 

 

Unterkunft/ Verpflegung                            

1. Nacht Bordierhütte 2'886m

2. Nacht Mischabelhütte 3’329m

Zwischenverpflegung für drei Tage und Getränke für den 1. Tag sind mitzubringen. Marschtee gibt’s auf der Hütte.
(Auf den Hütten besteht die Möglichkeit um Kleinigkeiten wie Sandwich, Riegel, Schokolade etc. zu kaufen) 

 

Material                                  

siehe Ausrüstungsliste

 

Mietmaterial                                                       

Falls Mietmaterial notwendig, bitte frühzeitiger Kontakt mit Büro DreamAlpin aufnehmen. 

Anfragen per E-mail!

 

Inklusive                                                                

Führung durch eidg.dipl. Bergführer, Übernachtung/ HP (Nacht-, Morgenessen), Marschtee. 

 

Exklusive              

Kosten für An,- Rückreise, allfällige Kosten für Transporte/ Bahnen sowie Konsumationen nebst Nacht-, Morgenessen in den Hütten. Kosten für allfälliges Mietmaterial.

Diese Kosten sind durch jeden einzelnen TN direkt vor Ort, bar zu begleichen. 

 

Spesenkosten Bergführer. Als Spesen gelten: Kosten für An-, Rückreise mit ÖV (basierend 

auf Halbtax), Kosten für Bahnen, sonstige Transporte, Übernachtung und Halbpension.

Die Spesenkosten werden durch Anzahl TN geteilt und bei Rechnung auf den angegebenen 

Preis aufgerechnet. 

 

SAC Mitgliedschaft           

Für nicht SAC Mitglieder kommt ein Aufpreis von 24.- CHF zum Tragen. 

Für Übernachtung/ HP in SAC Hütten.

Die Kosten sind direkt bar, bei Durchführung der Tour bei DreamAlpin zu 

begleichen.

 

Rechnungsstellung                                          

Die Rechnung für die Leistung wird nach der Tour per Mail zugestellt. 

                                                                                     

Bestätigung der Tour                                    

2 Tage vor der Tour muss eine telefonische Bestätigung über die Durchführung bei 

DreamAlpin eingeholt werden.

 

Programmänderung                                      

siehe AVB DreamAlpin

 

 

 

  • Rucksack 25-35l 
  • Bergschuhe 
  • Trekkingstöcke für Zu-, Abstieg (optional)
  • Klettergurt 
  • 1 Karabiner (Schraubkarabiner, Twist- Lock....)
  • Helm 
  • Steigeisen, Pickel
  • Handschuhe, Mütze (evtl. Ersatzhandschuhe)
  • Sonnenbrille, Sonnenhut
  • Sonnencreme, Schutzbalsam für Lippe
  • Wetter angepasste Bekleidung
  • Warme Unterwäsche
  • Wetterschutzhose und Jacke
  • Primaloftjacke wenn vorhanden
  • Zwischenverpflegung
  • Getränke für 1. Tag 
  • Ausweise (Halbtax, GA, ID, SAC- Ausweis etc.)
  • Hüttenschlafsack bestehend aus Seide oder Baumwolle
  • Stirnlampe inkl. Ersatzbatterien
  • Toilettenartikel
  • Bargeld
  • Fotoapparat (optional)
  • Kleine Apotheke
  • Persönliche Utensilien

 

 

Unser Angebot

Wir bieten nicht nur ein tolles Angebot und Vielfalt, sondern auch Qualität in hohem Masse.
Ein Dreamalpinangebot wird sicher zum unvergesslichen Erlebnis.

Kontakt Infos

Bergsportschule DreamAlpin GmbH
Erlenmoosweg 20
8840 Einsiedeln
info@dreamalpin.ch +41 55 535 22 88 Newsletteranmeldung

Sende uns hier Deine Nachricht, wir werden baldmöglichst antworten.

Frage uns unverbindlich an.